Ausgeblendete, nicht angeschlossenen USB Geräte anzeigen

Windows 7 blendet alle USB Geräte, die mal angeschlossen waren aber im Moment nicht eingesteckt sind im Gerätemanager standardmässig aus.
Diese Gerätetreiber werden aber trotzdem bei jedem Systemstart geladen.
Will man diese Geräte einfach mal anschauen oder löschen, kann man das ganz schnell und einfach mit einem Eintrag in den  Umgebungsvariablen machen.

Dazu einfach auf Start klicken und im Suchfeld von Windows 7 sysdm.cpl eintippen und bestätigen. Die Systemeigenschaften erscheinen.
Den Ordner Erweitert anwählen und die Schaltfläche Umgebungsvariablen klicken

Bei Systemvariablen die Schaltfläche NEU wählen und folgendes eingeben:

 

Bei Variablenname: DEVMGR_SHOW_NONPRESENT_DEVICES
Bei Variablenwert:  1

  Neustart im Gegensatz zu Windows XP ist nicht notwendig.
Im Gerätemanager unter Ansicht den Menüpunt Ausgeblendete Geräte anzeigen auswählen.

Nun werden die ausgeblendeten Geräte angezeigt.