Windows Speicherdiagnose durchführen (ohne Systemstart)

Windows 7 bietet die Möglichkeit den Arbeitsspeicher zu testen ohne das Betriebssystem zu starten.

 

Dazu muss man Windows RE (Recovery Environment) starten und dort dann die Speicherdiagnose auswählen.

 

Windows RE kann man über die Windows 7 Installation oder Windows 7 Installations DVD starten.

 

 

  • Beim Booten des Betriebssystems die Taste F8 drücken und kurz warten bis die Windows Startoptionen angezeigt werden.
    Nun wählt man "Computer reparieren".

  • Bei Nutzung der Installations DVD muss einfach von der DVD gebootet werden. Nach einer Ladezeit erscheint der erste Windows 7 Installationsbildschirm mit Auswahloptionen für Sprache , Uhrzeit und Tastaturlayout. Auf dem nächsten Bildschirm wählt man unten links "Computerreparaturoptionen"
 

 

 

Bei beiden Optionen wird nun nach der Sprache und dann nach Benutzer und Passwort gefragt.
Danach wird dann das Windows RE gestartet und man bekommt unter anderen die Option zur Windows Speicherdiagnose.
Also wählt man nun die Windows Speicherdiagnose aus und muss im nächsten Fenster nur noch die gewünschte Vorgehensweise wählen.