Programme mit Adminrechten ausführen

Hat ein angemeldeter User nur eingeschränkte Rechte bestimmte Systemprogramme zu starten, so muss man sich normalerweise als Administrator anmelden und das gewünschte Programm starten.
Das kann aber auch umgehen werden, wenn man Administrator ist oder die Rechte besitzt.
Dazu einfach Rechtsklick auf das Programm und im Kontextmenü "Ausführen als" auswählen. Danach den Benutzer und Passwort eintragen und das Programm wird ausgeführt. So erspart man sich das Abmelden/ Anmelden.

Über die Eingabeaufforderung ist das natürlich  auch möglich. Dabei muss der RUNAS Befehl verwendet werden.
Will man zum Beispiel mit einem "normalen" User einen Prozess im Taskmanager beenden, geht das normalerweise nicht.

Dazu einfach die Eingabeaufforderung öffnen und runas /user:admin taskmgr eintippen   (admin = username mit Rechte)

Danach Passwort eingeben und der Taskmanager öffnet sich mit Adminrechte, sodass man nun Prozesse beenden kann.

Benutzt man runas /user:admin cmd.exe wird die Eingabeaufforderung mit Adminrechten gestartet und man kann dann die Programme sofort mit erhöhten Rechten ausführen.